Was ist Beschnitt?

Der Beschnittrand (meist 3mm) ist eine Fläche, um die die eigentliche Druckvorlage erweitert wird, um bei den auftretenden Drucktoleranzen beim Schneiden der Printerzeugnisse in der Druckerei keine ungewollten weissen Ränder (sogenannte ‘Blitzer’) entstehen zu lassen. Dazu wird die Druckdatei beim Entwurf größer angelegt, als das gewünschte Druckerzeugnis am Ende sein soll.

Das heisst: der HINTERGRUND der Druckdatei wird umlaufend 3mm größer angelegt, so auch gedruckt und beim Zuschnitt werden die 3mm wieder weggeschnitten. Würde man genauso groß drucken wie später geschnitten wird, hätte man bei der kleinsten Schneidetoleranz einen schmalen weissen unschönen Rand.

Es reicht nicht, einfach einen 3mm Rand in einer beliebigen Farbe anzulegen. Dann hätte man am Randabschnitt keine weissen Blitzer, sondern farbige.

Man kann auch die Druckdatei nicht einfach überall 3mm grösser ziehen, da man ja sonst die Schrift ebenfalls mit vergrößert und diese dann eventuell über den Rand hinausragt und abgeschnitten wird.

Der Beschnittrand ist also der Bereich der Datei, der in der Druckerei zwar mitgedruckt aber dann wieder weggeschnitten wird.

Beschnitt-Demo

Menü